Hier gibt es die hilfreichsten Flirt Tipps. So lässt es sich ganz einfach und entspannt flirten.

Hola Romeo! Die hohe Kunst des richtigen Flirtens

So einfach kann richtig flirten sein.

Knistern, Funken, Feuerwerk. Richtig flirten will gelernt sein. Um euch ein bisschen unter die Arme zu greifen, haben wir hier für euch mal die hilfreichsten Tipps zusammen getragen.

Wenn du dich wohl in deiner Haut fühlst, macht flirten unglaublich viel Spaß und pusht dein Selbstgefühl auf Level “Unwiderstehlich”.

1) Einfach gute Laune mitbringen.

Du hast miese Laune und willst dir den Tag mit einem Flirt versüßen? Ganz ehrlich? Lass es lieber bleiben. Der erste Eindruck ist am entscheidensten. Nur eine Zehntelsekunde braucht das Gehirn, um ein Urteil über einen Unbekannten zu fällen. So wie die US-Forscher Janine Willis und Alexander Todorov von der Princeton University zeigen konnten. (glaubst du nicht? schau selbst hier) Wenn alles grau schmeckt, ziehe lieber mit deinen Freunden los und lass dir von ihnen die rosarote Brille auf die Nase setzen. Eventuelle Flirt – Partner fühlen sich eher selten von Miesepetern angezogen. Im Gegenteil: Glückliche Menschen wirken extrem attraktiv.

Hier gibt es die hilfreichsten Flirt Tipps. So lässt es sich ganz einfach und entspannt flirten.

2) Schlaf dich aus, Bruder Jakob!

… oder verkneife dir zumindest das Gähnen. Schließlich will dich niemand langweilen. Nach dem ersten “Ich denke eher, dass wiii…hiiiieee…uuuuaaaaah…” wird jeder schnellstmöglich die Flucht ergreifen.

Flirten und Daten - die besten Flirt TIpps

3) Verzichte auf den Clown zum Frühstück.

Mädchen mögen humorvolle Männer. Ok, das haben wir nun zum zigsten Mal gehört und zum zigsten Mal verstanden. Aber: Schön den Ball flach halten und Flachwitze vermeiden. Ein Schwarz-Weißer-Drink-Bringender-Dalmadiener ist schon zu viel. Doch nach dem nächsten Grünen-Türklopfenden-Klopfsalat wird dein Gesprächspartner nach dem nächsten Notausgang Ausschau halten.

Hier gibt es die hilfreichsten Flirt Tipps. So lässt es sich ganz einfach und entspannt flirten.

Meine Damen und Herren! Heute singt für sie: das Niveau!  (Heißt ja nicht, dass man sie nicht lieben darf)

4) Keine Löcher in deinen Gegenüber starren

Verdammt nochmal, auf jeden Fall ist Augenkontakt wichtig! Aber trotzdem besteht ein gewisse Gefahr, bei zu viel Gestarre, leicht gruselilg zu wirken. Egal was sich dein Gegenüber dabei denken mag (Ist er ein Psycho? Welche Essenreste kleben mir im Gesicht? Schläft er mit offenen Augen?), es wird nichts Angenehmes sein.

Hier gibt es die hilfreichsten Flirt Tipps. So lässt es sich ganz einfach und entspannt flirten.

5) Guter Bulle. Böser Bulle. Überfordertes Date.

Wenn ihr euch nicht für ein spontanes Rollenspiel verabredet habt, lasst die Verhörtechniken lieber sein. Frage nicht zu private Dinge oder Sachen, die dir selber unangenehm wären zu beantworten. Urlaubsziele, Musik, Filme, Serien, Wetter, Lieblingsbars … all das funktioniert super und ist auch hervorragend geeignet, um Gemeinsamkeiten zu finden. Ohne jemanden auf den Schlips zu treten.

Hier gibt es die hilfreichsten Flirt Tipps. So lässt es sich ganz einfach und entspannt flirten.

6) Finger weg, Fummel-Liese!

Wenn es passt, dann passt’s und dann kommst du schon noch zum Zug. Aber suche bloß nicht voreilig körperliche Nähe. Das versetzt deinen Gegenüber nur unter Druck. Insbesondere bei Mädchen bewirkt es einfach nur das Gegenteil und sie vergrößert den Abstand zu dir eher.

Hier gibt es die hilfreichsten Flirt Tipps. So lässt es sich ganz einfach und entspannt flirten.

7) Pack die Sonne aus, Strahlemann!

Lächeln, lächeln, Zähne zeigen…Wurde lächeln schon erwähnt? Diese lustigen Gesichtsmuskeln und Mimiken sind ansteckend. Das schlägt sich auch wie von Zauberhand positiv auf die Laune von deinem Gegenüber aus. Schon brennt der Flirt sich als gutes Erlebnis ins Gedächtnis.

Knistern, Funken, Feuerwerk. Richtig flirten will gelernt sein. Für unsere Romeos und Julias, hier die Crème de la Crème unter den Flirt Tipps.

8)  Überlege dir das gut, Pinocchio!

Denke lieber zweimal über Schönfärben oder Halbwahrheiten nach. Was dir für dein Flirten noch hilfreich erscheint, wird ab dem zweiten Date schon zum Problem. Es ist unglaublich, aber alles schon vorgekommen: nach dem sechsten Date wird es echt schwer zu erklären, man ist 21 und nicht 26, man macht eigentlich eine Ausbildung zum Einzelhandels-Kaufmann und studiert nicht BWL oder war schonmal in NewYork, dabei hat man sein Leben noch nicht Europa verlassen.

Knistern, Funken, Feuerwerk. Richtig flirten will gelernt sein. Für unsere Romeos und Julias, hier die Crème de la Crème unter den Flirt Tipps.

Klingt irgendwie nach: Seid einfach ganz normal! Nur manchmal ist normal gar nicht so einfach…

Haben wir irgendetwas vergessen?

 

Comments

  1. Sehr unterhaltsam geschrieben, Mia! Humor über sich selbst und den Gegenüber ist in der Tat das wichtigste beim Dating, wie ich finde – egal ob für Mann oder Frau. Das macht das ganze auch gleich viel einfacher – und Dating soll ja auch eben Spaß machen, und nicht kompliziert werden.

    viele Grüße Marc

  2. ich finds ganz lustig, aber mir fehlen iwie die konkreten tipps hier auf der seite.
    wie geht man zum beispiel vor, wenn man selbst mit Mitte 20 noch Jungfrau ist?

Leave a Comment